demnächst auf der Bühne

Tatort VILLA BOCK

zum ersten Mal in Südtirol

eine Komödie von Daniel Kaiser

Regie Ulrich Kofler

Nach dem gelungenen Freilichttheater, zum 50 Jahr Jubiläum im vergangenen Sommer, bringt die Volksbühne Stilfes eine Kriminalkomödie auf die Bühne. Im neuen Stück hatte der Kriminalschriftsteller Hugo Bock vor Jahren ein Techtelmechtel mit der aufreizenden Amanda und wird nun von deren gehörnten Ehemann erpresst. Er entwirft daraufhin einen Plan, den er auch in seinem Roman-Manuskript festhält, um den Erpresser unschädlich zu machen. Er probt den perfekten Mord mit dem Dienstmädchen Marie, die alles für ein Spiel hält und alles, was geschieht, „herrlich, einfach herrlich“ findet. Damit bricht in der Villa Bock das totale Chaos aus; vermischen sich doch Plan und Wirklichkeit auf seltsame Weise. Und ob der Gärtner jetzt auch ein Mörder ist, oder mit wem die Köchin denn jetzt ein Verhältnis hat…. lassen sie sich überraschen! Spannung bis zum Schluss ist garantiert. Auf Zwerchfellmuskelkater sollte man sich einrichten.

Darsteller: Roland Hofer, Karin Sparber, Michael Wieser, Petra Raffl, Hildegard Kofler Brida, Armin Plattner, Franziska Ploner, Sandra Girtler, Wolfgang Simmerle, Heini Sieder und Manuela Hofer.

Premiere ist am: Freitag, 4. Oktober 2019 um 20.00 Uhr

weitere Aufführungen gibt es am: Sonntag, 6. Oktober 2019 um 18.00 Uhr, am Dienstag, 8. Oktober 2019 um 20.00 Uhr, Donnerstag, 10 Oktober 2019 um 20.00 Uhr, Mittwoch, 16. Oktober 2019 um 20.00 Uhr und am Freitag, 18. Oktober 2019 um 20.00 Uhr.

Aufgeführt wird die Komödie im Vereinshaus von Stilfes (Freienfeld)

Eintritt: 10,- Euro – für Volks und Mittelschüler: 5,- Euro

Reservierung: täglich von 16 bis 19 Uhr Tel. 338 378 4686 (24h SMS) oder per email unter: theater.stilfes@gmail.comSocial: facebook.com/Volksbuehne.Stilfes